GERICHTSSTAND

Wohnsitz-/Niederlassungsortszuständigkeit

Für Vertragsklagen sind die schweizerischen Gerichte am Wohnsitz bzw. gewöhnlichen Aufenthaltsort des Beklagten international zuständig (Art. 112 Abs. 1 IPRG).  Für Klagen aufgrund der Tätigkeit einer Niederlassung in der Schweiz, sind die Gerichte am Ort der Niederlassung zuständig.

Erfüllungsortszuständigkeit

Ist die für den Vertrag charakteristische Leistung in der Schweiz zu erbringen, kann auch beim schweizerischen Gericht am Erfüllungsort der Leistung geklagt werden.

Drucken / Weiterempfehlen: